0

Zweiter Own Business Day: METRO feiert selbstständige Kunden

Zweiter Own Business Day: METRO feiert selbstständige Kunden

Sei es der Kaffee, den wir morgens frisch aufgebrüht kaufen und genießen, das Bier, das wir in der Bar an der Ecke noch spätabends trinken, oder ein Mittagsmenü, das der Koch mit Hingabe für uns zubereitet – selbstständige Unternehmer, die das alles ermöglichen, machen unseren Alltag nicht nur angenehmer und bunter, sondern sie tragen auch wesentlich dazu bei, dass unsere Gesellschaft dynamisch und lebendig bleibt. Um das nachhaltige Engagement und die Leistungen aller Selbstständigen zu würdigen und anzuerkennen, hat METRO Cash & Carry im vergangenen Jahr den Own Business Day ins Leben gerufen, der dieses Jahr am 10. Oktober in allen 25 Ländern, in denen das Unternehmen präsent ist, in die 2. Runde geht.

Mit mehr als 20.000 registrierten Sonderangeboten und Aktionen war der erste Own Business Day im vergangenen Jahr ein voller Erfolg. Pieter C. Boone, als Chief Operating Officer (COO) im Vorstand der METRO AG für METRO Cash & Carry zuständig, erklärt: „Wir bei METRO fühlen uns den Millionen Geschäftsinhabern weltweit, die oft stille Helden, aber unverzichtbar für unsere Gesellschaft sind, stark verbunden. Um unseren Kunden echten Mehrwert zu bieten, setzen auch wir beständig auf das, was diese Unternehmen auszeichnet: Leidenschaft und Engagement. Denn wir wissen: Unser Erfolg hängt vom Erfolg unserer Kunden ab.“

Der zweite Own Business Day findet am 10. Oktober 2017 in allen 25 Ländern statt, in denen METRO tätig ist, und richtet sich an alle kleinen und unabhängigen Unternehmen, einschließlich der 21 Millionen gewerblicher METRO Kunden. METRO Cash & Carry möchte den Tag als globale Veranstaltung etablieren, die jedes Jahr am zweiten Dienstag im Oktober stattfindet. Ziel ist es, den selbstständigen Unternehmen die Aufmerksamkeit und Anerkennung zukommen zu lassen, die sie verdienen, ihre Bekanntheit im lokalen Umfeld zu fördern und sie beim Aufbau starker Netzwerke mit engagierten Gleichgesinnten zu unterstützen. Schon vor dem 10. Oktober präsentieren die teilnehmenden Unternehmen ihre besonderen Angebote auf der eigens dafür eingerichteten Online-Plattform www.own-business-day.com. So bieten sie ihren Kunden zum Beispiel ein Gratisdessert zur Abrundung eines gemütlichen Dinners für zwei oder einen Rabatt auf Reinigungsarbeiten. Die Webseite ist in jedem Land öffentlich zugänglich und erleichtert den Unternehmen die Interaktion mit ihren Kunden.

Bereits im Vorfeld des Own Business Day am 10. Oktober unterstützen die METRO-Landesgesellschaften die teilnehmenden Unternehmer: Auf der Onlineplattform werden nicht nur ihre besonderen Angebote veröffentlicht, sondern auch Informationen zu den jeweiligen Anbietern. Darüber hinaus erhalten die Teilnehmer Unterstützung bei Marketing- und Kommunikationsmaßnahmen, um die Sichtbarkeit unabhängiger Unternehmer in der Gesellschaft zu stärken: „Dieser Tag steckt voller neuer Erfahrungen und Begegnungen – ermöglicht vonstolzen Unternehmern. Wir schenken ihnen an diesem Tag größtmögliche Aufmerksamkeit, damit bringen wir auch mehr Kundschaft in ihre Geschäfte. Damit unterstreichen damit unseren Anspruch, der Champion for Independent Business zu sein“, so Pieter C. Boone.

Da unabhängige Unternehmer ein wichtiger Teil der Gesellschaft sind, hat METRO dieses Jahr erstmals eine internationale Studie in Auftrag gegeben, um besser zu verstehen, wie die Öffentlichkeit über selbständige Unternehmer denkt. Darüber hinaus beleuchtet die Studie die Situation der Unternehmer selbst: vor welchen Herausforderungen stehen sie? Welche Erfahrungen machen sie und wie kann Unternehmertum vor Ort gefördert werden? Die repräsentative Studie fokussiert sich hierbei auf Unternehmer in Deutschland, Frankreich, den Niederlanden, Italien, Portugal, Tschechien, Rumänien, der Türkei, Russland und China. Die gewonnenen internationalen Daten helfen Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft, selbstständige Unternehmer besser zu verstehen und herauszuarbeiten, womit die verschiedenen Bereiche sie besser fördern können.

Die METRO AG ist ein international führender Spezialist für den Groß- und Lebensmittelhandel. Mit seinen Vertriebslinien METRO Cash & Carry und Real sowie weiteren Gesellschaften ist das Unternehmen in 35 Ländern aktiv und beschäftigt weltweit mehr als 150.000 Mitarbeiter. Im Jahr 2015/16 erwirtschaftete die METRO AG einen Umsatz von rund 37 Mrd. €. Das Unternehmen liefert maßgeschneiderte Lösungen für die lokalen und internationalen Bedürfnisse seiner Groß- und Einzelhandelskunden. Weiterführende Informationen unter www.metroag.de