0

Fahrplan für Krisenkommunikation

Fahrplan für Krisenkommunikation

Bücher zur Krisenkommunikation gibt es zuhauf, aber dieses ist anders: Anabel Ternès und Susanne Fiederer nähern sich dem Thema vor allem mit Beispielen, die zeigen, was geht und was nicht. Ob VW, Coca Cola, Nokia oder Fußballmanager Hoeneß, ob inszeniert oder nicht, ob Shitstorm oder klassische Krise  – alle Beispiele sind Lehrbeispiele, die klar machen, was in einer Krise passiert und wie das Krisenmanagement (so man denn eines hat) damit umgehen sollte. Oftmals fehlt es, darüber sind sich die Autorinnen einig, allerdings an einem strategischen, aber auch pragmatischen Konzept, das im Fall der Fälle aus der Schublade gezogen werden kann. Auch wenn jede Krise anders ist, ist sie im Verlauf doch immer gleich. Hier, so Ternès und Fiederer, kann man ansetzen und vorbauen. Wie, das zeigen sie mit Checklisten, Empfehlungen und ganz praktischen Tipps. 

Lust auf mehr? Gibt´s hier: Springer professional

0

Inspirierende Frau: Antje Neubauer

Inspirierende Frau: Antje Neubauer

Sie gehört dazu: Antje Neubauer, PR-Chefin der Deutschen Bahn und Mitglied des GenCEO-Vorstands, gehört zu den inspirierendsten Frauen Deutschlands. 29 spannende hat  das aus den USA stammende Online Magazin Refinery29 jetzt zum Launch in Deutschland vorgestellt. 

Wir wollen 29 Frauen vorstellen, die uns beeindrucken, überraschen, begeistern und antreiben, “ erklärt Katja Schweitzberger in ihrer Geschichte. „Wir wollen ihre Vielfalt feiern, denn sie inspirieren uns immer wieder aufs Neue mit ihrem Mut, ihren Ideen, ihrem Engagement, ihrem Wissen und ihrem Stil.“ Antje Neubauer passt perfekt ins Bild: Ist unter ihrer Ägide nicht nur der PR-Bereich der Bahn in den letzten Jahren immer spannender geworden, auch das Frauen-Führungskräftenetzwerk Generation CEO, in dem sie seit einigen Jahren im Vorstand sitzt, hat sich medienwirksam sehr gut entwickelt. „Man hätte alle 169 Frauen des Netzwerks porträtieren können“, kommentiert sie die journalistische Würdigung. „Alle GenCEO-Frauen sind spannend, innovativ, in Top-Positionen und oftmals andere als andere.“ 


0

Bitte nicht füttern, die Trumps oder Trolle dieser Welt

Bitte nicht füttern, die Trumps oder Trolle dieser Welt

Bitte nicht füttern, mit diesem probaten Mittel, weiß Antje Neubauer von GenCEO, lassen sich Trolle im Netz (oder im amerikanischen Wahlkampf) nachhaltig bekämpfen. Man dürfe, so die PR-Spezialistin, ihnen auf keinen Fall Kontra geben, sich niemals auf eine Diskussion einlassen oder die Troll´schen Argumente gar ernst nehmen. Trolle, die es auch im wahren Leben gibt, wie der amerikanische Präsidentschaftskandidat Donald Trump mit seinem Verhalten täglich belegt, sind inzwischen aus keiner social medialen Debatte mehr wegzudenken. Leider gibt es kein echtes Patenrezept, aber ein paar wirkungsvolle Verhaltensweisen. Wie man´s richtig macht, beschreibt GenCEO-Frau in ihrer jüngsten Kolumne im Manager Magazin.